Atempraxis

Atemmassage

Die Atemmassage findet am unbekleideten K√∂rper statt. Je nach Indikation werden der R√ľcken, der Hals und Kopf, die Beine und F√ľ√üe, die Arme und H√§nde, der Bauch bzw. der Brustkorb behandelt.

Es werden Massagegriffe eingesetzt, die myofasziale Spannungen lösen und den Atem in den verschiedenen Atemräumen anregen. Die Massage erfolgt in Wechselbeziehung mit dem Atem des Klienten.

Im Vergleich zur Atembehandlung werden in der Atemmassage stärkere Impulse gegeben. Die Atemmassage wirkt sehr stark auf die körperlich-sinnliche Ebene des Atems ein.

Die Atemmassage kann bei starken Verspannungen und Fehlhaltungen sowie bei  Atemfehlfunktionen  (z.B. flacher Atem) sehr lösend und wohltuend  sein.